VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN

Liebe Kulturfreunde,

aufgrund der aktuellen Situation mit dem sich ausbreitenden Coronavirus bleibt das 10aRium vorerst bis zum 10. April geschlossen. Alle Veranstaltungen sind abgesagt bzw. auf später verschoben. Ersatztermine und Neuigkeiten teilen wir Euch schnellstmöglich mit.

Bereits erworbene Tickets können bei der heutigen entspann.baR – Der Feierabend im 10aRium oder per Messenger, E-Mail oder Anruf zurückgegeben bzw. umgetauscht werden.

Euer Team von the.aRter Greiz e.V.

Lachen im Abo

Die Comedy Lounge in Greiz geht in ihr zweites Jahr – und ihr könnt alle vier Termine zum Supersonderpreis haben. Das Zauberwort heißt „Abo“ und beschert Euch vier mal herzhaft Lachen zum Preis von drei Lounges. Los geht’s am 26. März, wenn Gastgeber und Moderator Thomas Kornmaier neuerlich drei seiner Nachwuchs-Kollegen in einem abendfüllenden Programm präsentiert. Weitere Termine der Comedy Lounge sind der 14. Mai, der 17. September und der 12. November.

„Lachen im Abo“ weiterlesen

Köfer liest Karusseit „Zugabe“ postum

Eigentlich wollte sie selbst auf Lesetour gehen – doch die Schauspielerin Ursula Karusseit starb kurz vor Erscheinen ihrer Autobiografie „Zugabe“ im Februar vergangenen Jahres. Die geplante Lesetour fand und findet trotzt des überraschenden Tods der Mimin statt und hat in Herbert Köfer einen ausgesprochen passenden Vorleser gefunden. Kommenden Samstag, den 25. Januar, macht der mittlerweile älteste aktive Schauspieler der Welt Station im Greizer 10aRium.

WeiterleseN

Killer, Gangster und Stockdegen

Mit Stefan B Meyer und David Gray laden am 20. Dezembger zwei Krimiautoren ins 10aRium Greiz, die ganz unterschiedliche Arten von Kriminalromanen vorstellen. Während der gebürtige Erfurter Meyer in seinem spannenden Leipzig-Krimi „Im falschen Revier“ Korruption und Mord unter Beamten und Baulöwen der Nachwendezeit aufs Korn nimmt, entführt der Leipziger Gray mit seiner Lesung aus „Sherlock Holmes & Das Grab der Molly Maguire“ die Zuhörer ins nebelige London des späten 19. Jahrhunderts.

„Killer, Gangster und Stockdegen“ weiterlesen

Besinnliche Klänge zur Klassik-Weihnacht

Mit klassischen Klängen laden Lisa Schmidt und Benedikt Blum am 7. Dezember zum Weihnachtskonzert ins 10aRium Greiz ein. Die Sopranistin und der Bassist stimmen ab 17.00 Uhr mit einem Arrangement aus klassischen, traditionellen und kirchlichen Weihnachtsliedern ihr Publikum auf die besinnliche Jahreszeit ein. Instrumental begleitet werden die beiden von Yuan Ma. Unter anderem erklingen am zweiten Adventswochenende Stücke von Bach, Händel, Brahms und Schubert.

„Besinnliche Klänge zur Klassik-Weihnacht“ weiterlesen

Verschenkt doch mal KultuR!

Ihr wollt Euren Freunden, der Schwiegermama oder dem netten Kollegen etwas Kultur schenken, Euch aber auf keinen Termin festlegen? Da haben wir genau das Richtige: unseren KultuR.schein. 🙂 Der Gutschein berechtigt seinen Besitzer zum Tausch gegen ein Konzert, eine Lesung, einen Comedyabend oder was das Programm im 10aRium sonst noch her gibt. Wer wider Erwarten nichts Passendes findet oder Luft nach oben hat, kann den Gutschein auch einfach gegen Flüssiges von der Bar einlösen.

Käuflich zu erwerben ist der KultuR.schein immer montags bei der entspann.baR im 10aRium oder per Mailbestellung an info<ät>10arium<punKt>de.

sicht.baR – Montags in Dresden

Am 2. Dezember wird’s zur entspann.baR cineastisch. Ab 18.00 Uhr flimmert der Dokumentarfilm „Montags in Dresden“ über die Leinwand. Ein Film, der von René, Sabine und Daniel erzählt – drei von Tausenden, die jeden Montag als „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ durch Dresden ziehen. Sie rufen „Wir sind das Volk!“. Sie fordern „Merkel muss weg!“.

„sicht.baR – Montags in Dresden“ weiterlesen

Reisevortrag – „faces of namibia“

Am Dienstag, dem 19. November geht es im 10aRium nach Afrika. Eveline und Bernd Meyer, zwei afrikaerfahrene und afrikaverrückte Reisende, zeigen ab 18.00 Uhr die vielfältigen „Gesichter Namibias“ – manifestiert in atemberaubenden Landschaften, einer faszinierenden Tierwelt und Menschen verschiedenster Ethnien.

Die beiden Mitglieder des Vereins „Lilli e.V. – Unsere direkte Hilfe für Kinder in Afrika“ entführen ihre Zuhörer und Zuschauer an diesem Dienstagabend in das Land zwischen tropischem Urwald und der ältesten Wüste der Welt, dem größten Canyon Afrikas und der lebensfeindlichen Skelettküste.

„Reisevortrag – „faces of namibia““ weiterlesen