Multivisionsvortrag von Bergen und Dschungel

Am 31. Oktober 2020 nimmt Jürgen Landmann die Zuhörer seines kurzweiligen Multivisionsvortrag „Indonesien“ mit in eine fremde, faszinierende Welt.  Seine Expedition des zurückliegenden Jahres entführte den Weltenbummler zum weltgrößten Inselstaat, wo er unvergessliche Momente erlebt, neue kulinarische Eindrücke gewonnen und eindrucksvolle Bilder geschossen hat.

„Multivisionsvortrag von Bergen und Dschungel“ weiterlesen

Comedy Lounge aus Zwangspause zurück

So langsam erwacht das kulturelle Leben im 10aRium aus seiner coronabedingten Zwangspause. Nachdem bereits seit Mitte Mai die entspann.baR jeden Montag ihre Gäste zum gemütlichen Feierabend begrüßt, stehen nun für kommende Woche zwei Veranstaltungen in unserem Saal in den Startlöchern.

Nach dem Sommermärchen „Das Schlaraffenland“, welches schon zur OpenKuga und den Sommer.kultuRtagen sein Publikum begeistern konnte, wird es am Samstag, den 26. September neuerlich lustig. Denn dann startet Thomas Kornmaier ab 19.30 Uhr mit der Comedy Lounge einen Frontalangriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer. Voller Tatendrang nach wochenlanger Bühnenabstinenz mit dabei sind dieses Mal Andrea Baccomo aus Leipzig, Jan Preuß aus Köln und Falk Pyrzcek aus Berlin.

„Comedy Lounge aus Zwangspause zurück“ weiterlesen

Das Schlaraffenland lädt ein

Mit genügend Abstand auf der Bühne entführen die neun Darsteller des Kleinauf-Theaters Greiz mit komödiantischen Szenen und Dialogen voller Witz ihre Zuschauer ins Schlaraffenland, jenen fiktiven Ort vieler Märchen, an welchem es alles im Überfluss gibt.

Auch Rita Ringelschatz, die fleißigste Schuhputzerin des Dorfs Graupensuppe, gelangt dank einer sonderbaren Münze ins Schlaraffenland. Dort findet sie sich an der reich gedeckten Tafel von Königin Karamellbonbon und ihrer Tochter Prinzessin Butterkeks wieder. Nach einigem Wirbel um Ritas Ankunft und so manchem fröhlichen Lied soll Rita beim großen Schlaraffenland-Lügenquiz mitmachen. Leider zeigt die bisher so lustige Gesellschaft hier ihr wahres Gesicht.

Tickets für die kinderfreundliche Theateraufführung mit der Garantie zum Lachen gibt es an der Abendkasse.

Killer, Gangster und Stockdegen

Mit Stefan B Meyer und David Gray laden am 20. Dezembger zwei Krimiautoren ins 10aRium Greiz, die ganz unterschiedliche Arten von Kriminalromanen vorstellen. Während der gebürtige Erfurter Meyer in seinem spannenden Leipzig-Krimi „Im falschen Revier“ Korruption und Mord unter Beamten und Baulöwen der Nachwendezeit aufs Korn nimmt, entführt der Leipziger Gray mit seiner Lesung aus „Sherlock Holmes & Das Grab der Molly Maguire“ die Zuhörer ins nebelige London des späten 19. Jahrhunderts.

„Killer, Gangster und Stockdegen“ weiterlesen

Besinnliche Klänge zur Klassik-Weihnacht

Mit klassischen Klängen laden Lisa Schmidt und Benedikt Blum am 7. Dezember zum Weihnachtskonzert ins 10aRium Greiz ein. Die Sopranistin und der Bassist stimmen ab 17.00 Uhr mit einem Arrangement aus klassischen, traditionellen und kirchlichen Weihnachtsliedern ihr Publikum auf die besinnliche Jahreszeit ein. Instrumental begleitet werden die beiden von Yuan Ma. Unter anderem erklingen am zweiten Adventswochenende Stücke von Bach, Händel, Brahms und Schubert.

„Besinnliche Klänge zur Klassik-Weihnacht“ weiterlesen

sicht.baR – Montags in Dresden

Am 2. Dezember wird’s zur entspann.baR cineastisch. Ab 18.00 Uhr flimmert der Dokumentarfilm „Montags in Dresden“ über die Leinwand. Ein Film, der von René, Sabine und Daniel erzählt – drei von Tausenden, die jeden Montag als „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ durch Dresden ziehen. Sie rufen „Wir sind das Volk!“. Sie fordern „Merkel muss weg!“.

„sicht.baR – Montags in Dresden“ weiterlesen

Reisevortrag – „faces of namibia“

Am Dienstag, dem 19. November geht es im 10aRium nach Afrika. Eveline und Bernd Meyer, zwei afrikaerfahrene und afrikaverrückte Reisende, zeigen ab 18.00 Uhr die vielfältigen „Gesichter Namibias“ – manifestiert in atemberaubenden Landschaften, einer faszinierenden Tierwelt und Menschen verschiedenster Ethnien.

Die beiden Mitglieder des Vereins „Lilli e.V. – Unsere direkte Hilfe für Kinder in Afrika“ entführen ihre Zuhörer und Zuschauer an diesem Dienstagabend in das Land zwischen tropischem Urwald und der ältesten Wüste der Welt, dem größten Canyon Afrikas und der lebensfeindlichen Skelettküste.

„Reisevortrag – „faces of namibia““ weiterlesen

Sebastian Krumbiegel – „Courage zeigen“

Am 16. November 2019 heißt es im 10aRium „Courage zeigen“, wenn Sebastian Krumbiegel die Zuhörer mit seinem gleichnamigen Soloprogramm zum Mit- und vielleicht auch Umdenken anhält.

Das Thema Courage ist für den Prinzen-Sänger seit jeher enorm wichtig. Schon als Jugendlicher im rigiden DDR-System und während seiner Ausbildung im Thomanerchor fiel er durch sein rebellisches Naturell auf. Da kamen die Umbrüche, die zum Ende der DDR führten, gerade recht.

„Sebastian Krumbiegel – „Courage zeigen““ weiterlesen