Sommer.kultuRtage 2021 „So ein Zirkus“

Bereits zum sechsten Mal laden wir am letzten Augustwochenende alle kleinen und auch großen Kulturfreunde zu den Sommer.kultuRtagen ein. Das Programm unter dem Motto „So ein Zirkus“ lockt dieses Jahr neben dem traditionellen Familiensamstag aus Trödel, Tanz und Theater mit Kultkomiker Vicki Vomit, der Comedy Lounge und einer Varieté-Show. Unser Open-Air-Kulturfestival findet vom 26. bis 28. August 2021 im Goethepark hinter der Vogtlandhalle Greiz statt.

Den Auftakt der drei Kulturtage macht Musiker, Liedermacher und Kabarettist Vicki Vomit. Ursprünglich bereits fürs Frühjahr 2020 im 10aRium geplant, musste der Auftritt des Thüringers pandemiebedingt mehrfach verschoben werden. Nun also heißt es am 26. August ab 20.00 Uhr Abschied nehmen – denn die Darbietung des gebürtigen Trusetalers wird eine seiner letzten sein. Mit der Tour „Abschied ist ein schweres Schaf“ verabschiedet sich der Kultkomiker nach ungezählten Jahren von der Bühne. Er nimmt seine treuen Zuhörer großartig und spitzzüngig ein letztes Mal mit in seine Welt – oder die unsere?

Tags drauf wird es nicht weniger komödiantisch, wenn es die Greizer Comedy Lounge nach draußen zieht. Das After-Work-Konzept der Stand-up-Comedy, das seit März 2019 viermal jährlich im 10aRium indoor präsentiert wird, begrüßt Freitagabend nicht nur treue Fans auf der grünen Wiese. Der Berliner Thomas Kornmaier führt als Chef der illustren Runde in bewährter Art und Weise durch den Comedy-Abend und präsentiert ab 20.00 Uhr drei durchaus namhafte Kollegen. Mit dabei sind der aus Nightwash und Quatsch Comedy Club bekannte Tim Whelan, der TV-erfahrene Stefan Danziger und die internationale Stand-up-Comedian Annick Adelle. Die Mission der vier ist glasklar: die Lachmuskeln ihres Publikums zu strapazieren, und das nicht zu wenig.

Am traditionellen Familiensamstag können sich die Zuschauer dann bereits ab 9.00 Uhr auf ein kunterbuntes Programm freuen. Der Trödelmarkt trödel.baR lädt wie schon im Vorjahr zum ausgiebigen Bummeln, Staunen und Verweilen an den Ständen der Trödler ein. Fundstücke aus längst vergangenen Zeiten warten auf neue Besitzer und wecken bei dem einen oder anderen sicher nostalgische Gefühle. Neu in diesem Jahr ist das Rahmenprogramm mit Volksfestcharakter, das mit allerlei Spiel und Spaß  aufwartet: Dosenwerfen, Losbude und Kirmesgreifer warten auf Besucher, die ihr Glück versuchen wollen. Eine Hüpfburg für die Kleinen und nicht zuletzt ein Süßwarenstand mit Zuckerwatte und vielem mehr für die Naschkatzen unter den Festivalbesuchern runden das Angebot ab.

Der Nachmittag steht dann ganz im Zeichen der Kultur. Freunde der Musik kommen ab 14.00 Uhr beim Konzert von Alina auf ihre Kosten, die mit ihrer Gänsehautstimme und Begleitung ihrer Band begeistert. 15.00 Uhr erobert der Tanznachwuchs des Tanzsportvereins Greiz e.V. die Bühne und präsentiert einen bunten Blumenstrauß seines Könnens. Es folgt 16.00 Uhr das Sommermärchen des Kleinauf-Theaters Greiz mit der traumhaften Geschichte von „Lupine und Himmelblau“ frei nach Wieland.

Samstagabend verwandelt sich der Goethepark schlussendlich in ein kunterbuntes Varieté. Andrea Baccomo, innovativer Jongleur, vielseitiger Musiker und lustiger Moderator mit italienischen Wurzeln zaubert ein Sommer-Varieté zwischen die Bäume. Mit dabei sind die vielseitige Artistin AnneKa, die ihre Zuschauer sowohl in luftiger Höhe als auch an der Pole-Stange staunen lässt, sowie Körperkomiker und Pantomime Prof. Dr. Zick Zack, der mit zeitgenössiger Clownerie ein kurzweiliges Programm verspricht. Abgerundet wird der Abend durch varietétypische Gaumenfreuden.

Während und zwischen den Programmpunkten sorgen Vereinsmitglieder von the.aRter am Verkaufsstand für das leibliche Wohl. Tickets für die Abendveranstaltungen gibt es im Vorverkauf und bei Verfügbarkeit an der Abendkasse vor Ort, alle anderen Programmpunkte sind kostenfrei.

Die Veranstaltung unterliegt den Regelungen der entsprechend aktuellen Corona-Schutzverordnung. Bei schlechtem Wetter finden die Abendveranstaltungen in der benachbarten Vogtlandhalle Greiz statt. Weitere Informationen zum Event unter 10aRium.de.

Tickets für die Abendshows gibt es zum Einzelpreis von jeweils 15,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühren immer montags von 17 bis 20 Uhr in der entspann.baR im 10aRium Greiz, wochentags in der Tourist-Information Greiz sowie rund um die Uhr online im Ticketshop unter 10arium.tickettoaster.de. Wer Lust auf die Extraportion Kultur hat, kann zum Vorteilspreis den Doppeldecker (zwei von drei Veranstaltungen) oder das Triple (alle drei Veranstaltungen) beziehen.